Freunde & Förderer

Sie wollen inklusive Kunstprojekte in Österreich unterstützen?


Veranstaltungstip

DAS HERZ EINES BOXERS
Schauspiel von Lutz Hübner

Eine Geschichte über das K.O.-Gehen und Wieder-Aufstehen. Ein Stück über einen Generationenkonflikt, über Einsamkeit, Respekt und die Frage nach Lebensglück.

Jojo ist ein echter 'Loser': Er hat für den Boss seiner Clique eine Bewährungsstrafe wegen Diebstahls übernommen - und wird zum Dank von allen als Idiot beschimpft. Auch sonst sieht es trübe für ihn aus: keine Lehrstelle, keine Freundin, keine Hoffnung. Und jetzt wird er ins Altersheim abkommandiert und muss Wände anstreichen. Jojo trifft auf Leo, einen alten, ehemaligen Preisboxer, der stumpfsinnig herum sitzt und "die Zähne nicht auseinander kriegt."
MIT Jurij Diez, Jurek Milewski
REGIE Anatoli Gluchov
BÜHNE Alois Ellmauer
KOSTÜME Hilde Böhm
AB 14 Jahren
SPIELDAUER ca. 90 min

TERMINE
17., 24., 25. Mai jeweils 9.30 Uhr & 11.15 Uhr
24. Mai um 19.00 Uhr

im kleinen theater. haus der freien szene; Schallmooser Hauptstraße 50; 5020 Salzburg

Reservierungen direkt im kleinen theater unter Telefon +43 (0)662 872154 (MO-FR 17-20 Uhr und 1h vor Vorstellungsbeginn)
oder hier