Kulturpass
Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst & Kultur. Der Kulturpass  macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten sozial benachteiligte Menschen freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen.

"Gletscher" im ODEÏON

Ein klein wenig Geduld müssen Sie noch haben, bevor wir Ihnen unser Programm für 2011 präsentieren. Immerhin haben wir es heuer schon 15 Jahre geschafft die Stürme des „freien Theaterlebens“ erfolgreich zu überstehen. 

Bis dahin freuen wir uns sehr, Sie auf die Premiere einer Arbeit der langjährigen Leiterin des Salzburger Schauspielhauses Renate Ourth im Odeïon am 12. März hinzuweisen.
Gletscher“, von der Südtiroler Autorin Margareth Obexer wurde mit großem Erfolg in Innsbruck zum Tiroler Dramatikerfestival herausgebracht und anschließend in Südtirol gespielt, wo es ebenfalls äußerst positiv aufgenommen wurde.
Die große Hitze vom Sommer 2003 brachte nicht nur guten Wein. Sie ließ auch die Gletscher schneller schmelzen, und manches Opfer, das sich der Gletscher vor vielen Jahren geholt hatte, wurde freigegeben. 

Gletscher ist eine Metapher für das Leben: in seinen Umbrüchen, seiner oft so glatten, kalten Oberfläche, in seiner gleißenden Helle der Liebe, seinen Umstürzen, der Weise, wie es unter Druck kommt, in seinen dunklen undurchdringlichen Geheimnissen...

Gletscher ist aber auch ein Ort. Der Ort von dem der junge Geliebte nicht mehr wiederkommt, auf den Despina 40 Jahre lang wartet.
Es ist eine Zeitreise durch diese 40 Jahre mit Fokus auf Despina und ihrer vor dem Verschwinden des Vaters gezeugten Tochter. Ein zeitgenössisches Stück, das nicht nur Sprachoberfläche sein will, wie viele heutige Texte, sondern auch Inhalt. Es geht nahe.

Schauspiel:
Vera Lippisch
Bina Blumencron
Walter Sachers
Peter Mair


Regie: Renate Ourth
Bühne: Klaus Gasperi

Kostüme: Andrea Kuprian

Premiere ist am Samstag, 12. März um 19.30 Uhr Odeïon Kulturforum Salzburg, Waldorfstraße 13
tickets@odeion.at
+43+662 660 330-30